PATRICK SIEGRIST

Patrick Siegrist, geboren in Karlsruhe, studierte zunächst Schulmusik an der Musikhochschule Karlsruhe, und anschließend Opern- und Konzertgesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/M. in der Klasse von Prof. Karl Markus, später folgten private Studien bei Prof. Renate Faltin (HfM Hanns Eisler Berlin). Als Oratorien- und Konzertsolist ist er häufig im west- und süddeutschen Raum zu hören. Einen großen künstlerischen Schwerpunkt setzt er in der Alten Musik. Ebenso gerne widmet er sich zeitgenössischen Kompositionen, vornehmlich mit den Basler Madrigalisten, die regelmäßig anspruchsvolle Ensembleaufgaben bei Produktionen am Opernhaus Zürich übernehmen. 

 

Konzertreisen, sowohl als Solist als auch mit namhaften Ensembles der Alten Musik führten ihn u. a. bereits nach Belgien, Luxemburg, die Schweiz, Frankreich und Spanien. Er ist in vielen Ensembles tätig, u. a. im Deutschen Kammerchor, Vocalconsort Berlin, Cappella Amsterdam, Arsys Bourgogne, dem Vocalensemble Rastatt und der Singakademie Zürich. Unter anderem sang er bereits unter den Dirigenten Marcus Creed, Daniel Reuss, Heinz Holliger, Gabriel Garrido, Pierre Cao und Michael Schneider. Rundfunk- und CD-Aufnahmen, u. a. für den WDR, Deutschlandfunk und den SWR ergänzen seine künstlerische Tätigkeit.